News

2017

2017

REBEAT präsentiert die brandneuen MES Software Module "Matrix" und "Matrix Pro"!

16. Mai 2017

Die "Matrix" dient als der neue zentrale Hub, von dem aus das Vertriebssetup in der MES gesteuert wird.

 

Die "Matrix" ermöglicht es

  • einzelne Stores individuell für jedes Land zu aktivieren oder auszuschließen
  • die Download- oder Streaming- Verfügbarkeit in einzelnen Stores selbst zu bestimmen
  • individuelle Veröffentlichungsdaten pro Store und Land festzulegen
  • verschiedene Preiskategorien je Download-Store und Land zu definieren

 

Noch einen Schritt weiter geht "Matrix Pro", mit der

  • Musik an bestehende Digitalvertriebe geliefert werden kann
  • Stores auf Basis von Direktvertrieben beliefert werden können
  • zusätzlich das bestehende Vertriebsnetzwerk von REBEAT genutzt werden kann

 

Durch die Kombination all dieser Features in einem einzigen Interface bieten "Matrix" und "Matrix Pro" ein noch nie dagewesenes Maß an Flexibilität und Funktionalität.

 

Nutzen Sie digitalen Musikvertrieb auf dem nächsten Level – mit den brandneuen REBEAT Modulen "Matrix" und "Matrix PRO". Modul Die Matrix

2016

2016

Neuer Platz 1: Pizzera & Jaus

22. September 2016

Die neue Chartauswertung ist da und mit ihr eine neue Nummer 1 – Jedermann von Pizzera & Jaus schmückt zur Zeit die Spitze der österreichischen Charts.

 

REBEAT Digital gratuliert den Künstlern ganz herzlich!

 

Wer den Titel noch immer nicht kennt, gleich mal reinhören und oben den Link klicken.

REBEAT Forum ab sofort live

06. April 2016

Die offiziellen Support Kanäle von REBEAT sind ein wichtiger Kommunikationskanal, über den wir mit euch in Kontakt stehen – aber da gibt es so viel mehr, das wir von euch hören wollen! Um einen gemeinsamen Hub zur Unterhaltung unter den REBEAT Usern und zwischen euch und dem REBEAT Team zu öffnen stellen wir nun das neue REBEAT Forum vor!

Das Forum ist der Ort, an dem ihr Fragen stellen, eure Erfahrung mit anderen REBEAT Nutzern teilen, Diskussionen über das Musikbusiness führen und natürlich Feedback und Verbesserungsvorschläge posten könnt. Die Registrierung ist denkbar einfach: Forum aufrufen, Username und Passwort anlegen und loslegen. Gibt es Guidelines? Nicht wirklich. Wir leben alle gerne in einem kreativen und konstruktiven Umfeld, daher bitten wir einfach nur: don't troll, don't feed the trolls. Das wär's auch schon.

Wir freuen uns darauf, von euch zu hören und viele interessante und angeregte Diskussionen im Forum zu erleben.

 

Selbstverständlich stehen wir für euch auch weiterhin über support@rebeat.com zur Verfügung.

Rebeat Digital: Neue Label-Software bündelt administrative Vorgänge

15. Februar 2016

Die erste Music Enterprise Software ist auf dem Markt und gibt den Kunden von REBEAT die Möglichkeit ihre gesamten administrativen Vorgänge in einem System zu erledigen. Sehen Sie was die Presse darüber schreibt:

 

Digital Music News

Musikmarkt

2015

2015

Seiler und Speer auf Platz 1

27. November 2015

 

Die neue Nummer eins der Austria Top 40 wurde gekürt und diese kommt seit langem wieder aus Österreich. Das Erfolgsduo, Seiler und Speer, konnten mit ihrem Hit "Ham Kummst" sogar den Song des Jahres "Hello" von Adele überholen.

 

REBEAT Digital gratuliert den Beiden ganz herzlich und freut sich weiterhin mit Seiler und Speer zusammen zu arbeiten.

Amazon Prime Music in Deutschland

27. November 2015

Nach dem Start in den USA und Großbritannien, ist Amazons Music Streaming Service nun auch für Prime Kunden in Deutschland und Österreich verfügbar.

REBEAT Digital ist stolz darauf verkünden zu dürfen, dass wir einer der beiden einzigen Vertriebe sind (ausgenommen der Major Labels), die ihren Content Prime Music zur Verfügung stellen.

REBEAT ist YouTube API zertifiziert!

30. April 2015

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass REBEAT Digital nun eines der ersten YouTube API zertifizierten Unternehmen weltweit ist!

Diese Zertifizierung ermöglicht uns den Grad der Automatisierung von Content Management und Abrechnung zu erhöhen - das bedeutet mehr Effizienz für unsere Partner!

REBEAT Cloud ausgebaut

02. April 2015

Im Zuge von Ausbauarbeiten wurde das REBEAT Datencenter „REBEAT Cloud“ auf 500 Terrabyte erweitert.
Diese notwendige Maßnahme hilft uns nicht nur dabei zukunftssicher zu sein, sondern bietet auch einen erhöhten Sicherheitsfaktor.

In diesem Sinne: wir freuen uns auf viele weitere Uploads!

Song Contest Vertreter

16. März 2015

Nach dem Sieg von Conchita Wurst im letzten Jahr freut sich REBEAT Digital mitteilen zu können, dass wir auch diesmal wieder die Vertreter für Österreich bei uns im Vertrieb haben. Beim 60sten Eurovision Song Contest am 23. Mai 2015 gehen „The Makemakes“ mit ihrem Song „I Am Yours“ für Österreich ins Rennen.

Wir drücken ihnen die Daumen und wünschen viel Erfolg!

Für alle die den Song noch nicht gehört haben und die, die nicht genug davon bekommen können, gibt's hier den Link zum Video: The Makemakes

REBEAT Digital übernimmt Preiser Records

05. Januar 2015

REBEAT Digital freut sich mitteilen zu dürfen, dass wir eines der traditionsreichsten, österreichischen Klassiklabels - "Preiser Records" - übernommen haben. Wir freuen uns darauf den klingendsten Namen im österreichischen Klassikbusiness von nun an noch besser digital repräsentieren zu dürfen.

2014

2014

REBEAT goes America - neue Niederlassung in den USA

15. Oktober 2014

REBEAT Digital expandiert!

 

Voller Stolz können wir berichten, dass wir heuer unsere Niederlassung in den USA eröffnet haben.
Um der steigenden Nachfrage am US Markt gerecht zu werden, hat sich REBEAT dazu entschieden eine US Niederlassung zu gründen, um den Markt lokal bedienen zu können.
Weitere Entwicklungen in Zusammenhang mit diesem Schritt sind die noch engere Zusammenarbeit mit unseren amerikanischen Shop Partnern (iTunes, Beats, Amazon US) und die Anpassung der Preise, die nun auch in US Dollar auf der Website verfügbar sind.

Neues Modul: Subaccounting

15. Oktober 2014

Nach der Einführung des REBEAT Digital Modulsystems, stellen wir euch nun unser erstes Zusatzmodul zur REBEAT Digital Business Version vor: das Subaccounting.
Mit dem Subaccounting wird es REBEAT Usern ermöglicht, die künstlerindividuelle Abrechnung von Umsätzen aus dem Vertrieb über REBEAT durchzuführen.

Sublabels erhalten hierdurch ihre Abrechnung direkt vom REBEAT User in einem für sie maßgeschneidertem Layout. REBEAT User können somit gegenüber Drittusern als eigenständiges Royalty Accounting Service auftreten. Dies erweitert das eigene Serviceangebot und bietet die Möglichkeit, neue Umsatzquellen am Markt zu erschließen.

Nähere Informationen zum Subaccounting gibt es hier: Modul Subaccounting

Chonchita Wurst - Songcontest Gewinner 2014

10. Mai 2014

Herzlichen Glückwunsch an Conchita Wurst!

 

Auch REBEAT Digital schließt sich den unzähligen Glückwünschen an die Siegerin des 59. Eurovision Songcontests an – Conchita Wurst. Nach langer Zeit eroberte Österreich mit Conchita Wurst endlich wieder den Songcontest.

REBEAT Digital ist stolz darauf mit dem ORF gemeinsam die Powerballade „Rise Like A Phoenix“ für die Künstlerin vertreiben zu dürfen. Erstmalig entschied sich der ORF gegen eine Zusammenarbeit mit einem großen Label, nahm die Herausforderung an selbst als Label zu fungieren und den Siegersong des Eurovision Songcontests über REBEAT Digital zu vertreiben. Dies zeigt, dass Distributionsfirmen immer mehr an Relevanz im Musikmarkt gewinnen.

Ganz Europa jubelt nun mit Conchita Wurst, die sich mit einem beachtlichen Vorsprung zur Königin Europas küren konnte. Auf diesem Weg gratuliert REBEAT Digital nochmal herzlichst.

2013

2013

Classical Suite Released

09. Oktober 2013

REBEAT Software erleichtert die korrekte Eingabe von Metadaten bei klassischen Werken.

 

Die REBEAT Classical Suite ist eine datenbankbasierte Bibliothek an Metadaten speziell für den Klassikbereich. REBEAT User können Namen der Mitwirkenden (Komponisten, Dirigenten, Orchester, etc.) aus unserer Datenbank übernehmen, oder neue Einträge erstellen, die danach auch anderen REBEAT Kunden zur Verfügung stehen. Beim zukünftigen Anlegen neuer Klassik-Werke kann in Folge schnell und einfach auf die Daten zugegriffen werden.

Durch die automatische Korrektur-Funktion der eingegebenen Namen ermöglicht die REBEAT Classical Suite ein rasches Hochladen von Klassik Werken und stellt gleichzeitig sicher, dass eine hohe Qualität der Metadaten gesichert ist. So werden beispielswese falsche Schreibweisen von Komponisten vermieden, was dann zu einer möglichen Ablehnung bei manchen Shops geführt hätte.

REBEAT im Billboard Magazine

06. August 2013

Wir freuen uns, dass die REBEAT Business Edition auf der Startseite des führenden Magazins der US-Musikbranche präsentiert wird - dem bekannten Billboard Magazin!

 

Der Artikel ist auf Billboard.com zu lesen.

Im Bereich Business Solution unserer Webseite gibt es weitere Informationen zur REBEAT Business Edition findet.

Bei Fragen stehen wir gerne unter der E-Mail-Adresse contact@rebeat.com zur Verfügung.

REBEAT bietet ab sofort Disc on Demand auf Amazon an

17. April 2013

Der Vertriebsservice von REBEAT Digital wird durch Amazon Disc on Demand erweitert.

Ab sofort wird der Vertriebsservice von REBEAT Digital durch Amazon Disc on Demand erweitert.
Disc on Demand ermöglicht die auftragsbasierte Fertigung einer physischen CD. Im Gegensatz zum Verkauf einer traditionellen CD wird eine Disc on Demand also erst nach erfolgter Bestellung des Kunden produziert. REBEAT Kunden ersparen sich dadurch die Kosten der Vorabpressung und Lagerhaltung!


Disc on Demand beeinträchtigt in keiner Weise die Verfügbarkeit eines bestehenden physischen Releases auf Amazon!

Jedes bei REBEAT Digital hochgeladenes Release ist gleichzeitig auch als Disc on Demand auf Amazon.de verfügbar.

Derzeit ist Disc on Demand auf Amazon.de (Deutschland, Österreich, Schweiz) verfügbar. Eine Erweiterung des Service auf den US-amerikanischen Amazon Store wird in naher Zukunft erfolgen.

2012

2012

BUSINESS Version: Window Marketing (Streaming Delay)

18. Oktober 2012

Mit der REBEAT Digital Business Version können Releases in Streaming Stores zeitverzögert zu jenen in den Download Stores festgelegt werden.

 

Wir freuen uns sehr Ihnen heute das neueste Update zur REBEAT Digital BUSINESS Version vorstellen zu dürfen. Ab sofort gibt es eine neue Funktion: Window Marketing.

Window Marketing ermöglicht allen REBEAT Digital BUSINESS Software Usern eine verzögerte Veröffentlichung ihrer Produkte bei all unseren angebundenen Streaming Portalen. Sollten Sie also dahingehend einen Promotion Plan für bevorstehende Releases haben, verwenden Sie das Window Marketing um eine verzögerte Anlieferung zu aktivieren – Ihre Produkte werden so auf Streaming Portalen erst ein paar Wochen später als in den angebunden Download Portalen veröffentlicht. Sie können Delays (Zeitverzögerungen) zwischen 4, 8, 12 oder 16 Wochen wählen.

Es handelt sich hierbei um eine exklusive und kostenlose Funktion, die ausschließlich REBEAT Digital BUSINESS Kunden zur Verfügung steht.

Haben Sie Fragen zur Business Version oder ihren Funktionen? Dann wenden Sie sich gerne an unseren Support unter contact@rebeat.com.

Viel Freude mit den neuen Möglichkeiten wünscht


REBEAT Digital. Business.

BUSINESS Version: Wählen Sie die passende Preisstufe für Ihr Produkt

24. September 2012

Ab sofort gibt es für User von REBEAT Digital Business die Möglichkeit zwischen verschiedenen Preisstufen auszuwählen.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf den Endverkaufspreis in den Stores haben!

 

REBEAT Digital Business kann lediglich die Produkte auf verschiedene Preisstufen zu den Stores liefern. Zur Auswahl stehen:

 

Zur Auswahl stehen

  • Budget
  • Back
  • Normal
  • Front Plus

 

Wobei „Budget“ die Preisstufe der niedrigsten Ausgangslage beschreibt und „Front Plus“ der höchste Wert ist, mit dem wir die Produkte zu unseren angebundenen Stores liefern können. „Normal“ beschreibt den üblichen, durchschnittlichen Verkaufspreis.

Auch der konkrete Wert dieser „Price Tiers“ kann nicht angeführt werden, weil zum einen die Stores den Endpreis selbst bestimmen und zum anderen die Preise von Store zu Store verschieden sind. Es ist also für REBEAT Digital Business Kunden möglich eine Preisstufe, jedoch keinen Fixpreis festzulegen.
Nicht alle Stores lassen eine Preisstufen-Bestimmung seitens der Musikvertriebe zu – jedoch ist diese Einstellung für die meisten - an REBEAT Digital Business angebundenen - Stores möglich.

Genauere Berechnungsformeln sowie Details zu dem Price Tiers können dem REBEAT Digital Handbuch (Kapitel 3.3.10) entnommen werden.

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass die Price Tiers – Funktion ausschließlich mit REBEAT Digital Business verwendet werden kann. Viel Spaß mit den erweiterten Möglichkeiten von REBEAT Digital Business!


REBEAT Digital. Business.

REBEAT Digital BUSINESS: VÖ einer revolutionären Methode zur Künstlerabrechnung!

16. Juli 2012

Ab heute gibt es REBEAT Digital Business! Ein revolutionäres Künstlerabrechnungstool, entwickelt von REBEAT Digital kann in Zukunft das Royalty Accounting eines jeden Labels mit nur einem Mausklick erledigen!

 


REBEAT Digital Business (=Künstlerabrechnungs-Tool):
Zeit- und Kostenersparnis auf höchstem Sicherheitsniveau!


REBEAT Digital bietet ab sofort zusätzlich zur herkömmlichen REBEAT Digital Software ein Business Paket für Labels an, womit alle Urheber, Produzenten, Künstler sowie sonstige Rechteinhaber individuell und mit nur einem Mausklick abgerechnet werden können. Die Daten der Vertragspartner müssen nur ein einziges Mal angelegt oder ganz einfach aus vorhandenen Dateien importiert werden. Danach kann mit nur einem Mausklick in gewünschten Zeitabständen abgerechnet werden. Sogar das Label eigene Layout-Design für die Statements kann individuell definiert werden. Hier geht's zu einer kleinen Vorschau von REBEAT Digital Business - Viel Spaß!

Hier klicken und mehr erfahren!

 

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Mehr Zeit und Geld für Musik: REBEAT Digital Business Version bedeutet eine bisher unerreichte Zeit- und Kostenersparnis;
  • Sicherheit: Alle Label Daten (Daten von Vertragspartnern, Vertragsbedingungen, etc.) sind ausschließlich lokal beim Label selbst gespeichert. REBEAT Digital hat keinen Zugriff und auch keine Einsicht.
  • Gratis Upload: REBEAT Digital Business Kunden bezahlen für ihre Uploads keine Gebühren;
  • Integration: Digitaler Musikvertrieb und Künstlerabrechnung in einem System;
  • 100 % Transparenz: Timeline Übersichten, Graphiken und Statistiken gewährleisten Kontrolle über Verkaufszahlen sowie Einnahmen von jedem einzelnen verkauften Download/Stream;
  • Individualität: Für jeden Vertragspartner/jedes Produkt gelten die vom Label jeweilig vordefinierten Vertragsklauseln – danach wird abgerechnet. Bestehende Verträge können für weitere Produkte übernommen werden;
  • Preisgünstig: Das Business Paket erledigt um 499,- Euro jährlich die gesamte Künstlerabrechnung!

 

 

Die Business Version ist ausschließlich mit WINDOWS kompatibel – für MAC ist die Künstlerabrechnung nicht erhältlich.

 

BESTEHENDE User

von REBEAT Digital Standard können ihren Account ganz einfach auf REBEAT Digital Business upgraden lassen.

Neukunden

können die Standard Version von REBEAT Digital + Business Version auf unserer Registrierungsseiteerwerben. REBEAT Digital Business ist ein Zusatzservice zur REBEAT Digital Standard (Musik Distributionssoftware) und somit nicht separat und ausschließlich in Kombination mit REBEAT Digital Standard erhältlich. Im ersten Schritt einfach REBEAT Digital Standard (=Vollversion) runterladen. Sobald die Registrierung abgeschlossen wurde, die Verträge bei uns eingelangt sind und der Account freigeschalten wurde, kann die Business Version von REBEAT Digital wie im Punkt oben beschrieben, dazugebucht werden (siehe "Bestehende Kunden")

REBEAT Digital baute immer schon auf Software basierende Lösungen. Die Tatsache, dass das Unternehmen als einziges weltweit im digitalen Musikvertrieb von Web basierenden Lösungen abgesehen hat, bringt die höchst mögliche Sicherheit für Labels mit sich: Die Daten werden nicht am REBEAT Digital Server, sondern ausschließlich lokal abgelegt.

Jetzt neuen Release Candidate der REBEAT Digital MAC Version downloaden!

26. Juni 2012

Heute gibt es gute Neuigkeiten für alle Freunde des angebissenen Apfels: es gibt einen neuen Release Candidate der MAC REBEAT Digital Software! Ab sofort könnt ihr damit arbeiten und hier sind auch gleich die genauen Infos dazu:

 

  • Alle Funktionen die es bisher in der Windows-Version gab, gibt es nun auch in der Mac-Version (Territory Management, Dashboard, usw.)
  • Das Dashboard wurde neu überarbeitet und ist nun noch übersichtlicher!
  • Dies ist ein Release Candidate, der stabil läuft – für offene Fragen und Wünsche sind wir immer wieder gerne offen und ihr könnt euch jederzeit an unseren Support wenden;

 


Wichtige Infos zur Installation der neuen Mac-Version:
Der bestehende Filestore der vorigen Version ist nicht kompatibel!

 

 

Folgende Schritte bitte beachten und durchführen

  1. Vor der Installation der neuen Mac-Version löscht bitte den vorhandenen Filestore – die REBEAT Digital Software muss dabei geschlossen sein!
  2. Danach startet die REBEAT Digital Software
  3. Bitte folgt den Anweisungen des Pop-Up und ladet die Mac-Software erneut auf euren Computer
  4. Überschreiben der vorhandenen Version - JA
  5. Die REBEAT Digital Software startet nun...
  6. Als letzten Schritt synchronisiert eure Version und ladet die Produkte vom Server
  7. Das war’s auch schon - viel Spaß mit der neuen Mac Version von REBEAT Digital!

 

Brandneue REBEAT Digital Software im Anmarsch!

31. Mai 2012

Der Release einer noch nie dagewesenen Software-Lösung für digitalen Musikvertrieb mit innovativen Möglichkeiten steht kurz bevor!

Im Sommer 2012 ist es soweit! Besonders Labels, denen aufwendige Künstlerabrechnungen bisher viel Zeit und Geld geraubt haben, sollten diesen Release auf keinen Fall verpassen!

 

REBEAT Digital präsentiert bald die neue Version innovativer, digitaler Musikdistribution - Stay tuned.

Ab sofort: Neue Tools verfügbar!

19. April 2012

Wir freuen uns euch mitteilen zu dürfen, dass wir gleich 2 neue Features in die REBEAT Digital Software implementiert haben. Die neuen Tools sind für alle User (Mac und Windows) zugänglich und ab sofort verfügbar.

 

Feature #1: Exclusive Releases
Ein schöner Tag für Freunde elektronischer Musik. Ab sofort habt ihr die Möglichkeit direkt von eurer Software aus steuern, ob ihr einen Titel exklusiv auf BEATPORT oder JUNODownload veröffentlichen wollt. Ganz einfach und mit ein paar Mausklicks könnt ihr 2, 4 oder 8 Wochen Exklusivität für Beatport oder JunoDownload bestimmen.

Feature #2: Territory Management
Grundsätzlich exportiert REBEAT Digital alle hochgeladenen Tracks weltweit. Wer das aber aus rechtlichen oder sonstigen Gründen nicht kann oder möchte, hat nun die Möglichkeit in der Software jene Territories auszuwählen, die beliefert werden sollen. Praktisch und einfach und vor allem kostenlos!

Im Reiter „Produktdaten“ findet ihr ab sofort das Territory Management. Klickt ihr auf die Weltkarte öffnet sich das Fenster für die Ländereinstellungen (WW=weltweit) Wenn ihr auf ein + klickt, öffnen sich noch mehr Auswahlmöglichkeiten!

Wird keine Auswahl im Territory Management getroffen, gehen die hochgeladenen Tracks wie gehabt automatisch weltweit raus. Dieses Tool stellt also nur eine weitere Option dar, bei weltweiter Veröffentlichung muss es aber gar nicht erst geöffnet und benützt werden.

REBEAT Digital hofft euch die Veröffentlichung von Musik dadurch noch ein bisschen schmackhafter gemacht zu haben! Viel Spaß mit den neuen Tools und viel Erfolg im der digitalen Musikwelt!

Grüße vom gesamten REBEAT Digital Team.

Website Relaunch! Das neue rebeat.com ist da!

11. Januar 2012

REBEAT Digital präsentiert zu Jahresbeginn den Relaunch der neuen Website! Willkommen in der Welt von REBEAT Digital - spread and sell your music!

 

Stolz verkündet REBEAT Digital den Relaunch von rebeat.com! Diese bietet für bereits bestehende sowie zukünftige Kunden Informationen rund um die REBEAT Digital Software, Kosten, Online Music Stores sowie Möglichkeiten zur Vermarktung der hochgeladenen Produkte.

Viel Spaß damit und in diesem Sinne ein schönes neues Jahr 2012!

Das gesamte Team von REBEAT Digital.

2011

2011

REBEAT Digital Software auf MAC OS X LION 10.7

26. Juli 2011

Auf Grund der temporären Inkompatibilität des neuen MAC Betriebssystems OS X 10.7 LION mit der REBEAT Digital Software möchten wir auf einen vorläufigen Workaround hinweisen, der die volle Funktionstüchtigkeit der Software garantiert.

 

Auf Grund der temporären Inkompatibilität des neuen MAC Betriebssystems OS X 10.7 LION mit der REBEAT Digital Software möchten wir auf einen vorläufigen Workaround hinweisen, der die volle Funktionstüchtigkeit der Software garantiert. REBEAT Digital arbeitet bereits intensiv an der Behebung der Inkompatibilität.

Workaround zur Verwendung der REBEAT Digital Software auf MAC OS X 10.7 LION:

Wichtig

Sollten Sie beim Login-Fenster der REBEAT Digital Software das Häckchen bei "Kennwort speichern" bereits gesetzt haben, starten Sie bitte unbedingt erst bei Schritt 7!

 

  1. Internetverbindung herstellen.
  2. REBEAT Digital Software starten.
  3. Log-In Fenster öffnet sich. Log-In Daten eingeben und ein Häkchen zum Speichern dieser Daten setzen. Auf Login klicken.
  4. Software friert nach einigen Sekunden ein.
  5. Die Tasten Command+Alt+Esc gleichzeitig drücken.
  6. "Force Quit Applications" öffnet sich. REBEAT Digital Software markieren und auf „Force Quit“ klicken.
  7. Internetverbindung trennen.
  8. REBEAT Digital Software starten.
  9. Log-In Fenster öffnet sich mit den gespeicherten Log-In Daten. Auf Log-In klicken.
  10. Erst jetzt die Internetverbindung wieder herstellen.
  11. REBEAT Digital Software lässt sich nun mit allen Funktionen ausführen.

REBEAT Digital kooperiert ab sofort auch mit YouTube

12. Mai 2011

REBEAT Digital ist ab sofort auch an YouTube angebunden. Somit haben unsere Kunden bald auch die Möglichkeit, mit ihren Tracks auf YouTube Geld zu verdienen.

 

2011 hat REBEAT Digital das YouTube Content-ID System implementiert. Das bedeutet, dass REBEAT Digital Kunden die Möglichkeit haben, mit ihren Tracks auf YouTube Geld zu verdienen.

Das Content System scannt den gesamten Inhalt von YouTube. Sollte es Übereinstimmungen mit Tracks von REBEAT Digital Kunden geben (sprich werden musikalische Inhalte von Kunden in Videos wiedererkannt), werden diese Videos automatisch mit Werbungen versehen. Von den an REBEAT Digital ausbezahlten Werbeeinnahmen bekommen unsere Kunden wie gewohnt 85 % überwiesen.

Wichtig für REBEAT Digital User: Ist eure Musik bereits auf den Portalen erhältlich und ihr ladet später ein Video mit genau dieser Musik auf YouTube hoch, bekommt ihr folgende Meldung von YouTube: "REBEAT Digital is claiming your content". Das bedeutet, dass wir uns um die digitalen Rechte eurer Musik auf YouTube kümmern. Diese Meldung muss euch nicht weiter verunsichern – sie dient ausschließlich zu eurer Information.

Derzeit existieren noch nicht in allen Ländern der Welt Verträge zwischen den Verwertungsgesellschaften und Google. Daher funktioniert dieses System im Moment ausschließlich in folgenden Ländern:

 

  • Großbritannien
  • USA
  • Italien
  • Frankreich
  • Kanada
  • Polen
  • Australien
  • Niederlande
  • Brasilien
  • Spanien
  • Mexiko
  • Tschechische Republik
  • Israel
  • Argentinien
  • Japan

 

Wie viel der REBEAT Digital Kunde mit diesem System tatsächlich verdient, basiert auf dem Google AdWords System.

Für mehr Information zum Google AdWords System einfach hier klicken. Und jeder der gerne mehr zum YouTube ContendID System erfahren würde - hier geht's lang!


©2007–2017 by Rebeat Digital GmbH | Austria